Infos

Autorin und Diplom Sozialpädagogin Angela Moll

Über die Autorin Angela Moll

Angela Moll, Diplomsozialpädagogin (BA), Bachelor of Arts, geb. 1980 in Schwäbisch Hall; Angela Moll ist verheiratet und lebt in München; Studium der Sozialpädagogik von 2001 bis 2004 an der Dualen Hochschule in Heidenheim, Fachrichtung Soziale Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe; bisher tätig in der stationären Jugendhilfe, Schulsozialarbeit, Offene Jugendarbeit, Suchtprävention und arbeitet seit 2007 in der Sozialen Gruppenarbeit für Kinder im Grundschulalter.
Erste Berührungspunkte mit Menschen mit geistiger Behinderung im Bekanntenkreis. Durch grosses Interesse an diesem Bereich ehrenamtliches Engagement im Rahmen des Studiums und darüber hinaus.

Buchtitel - Sexualität und geistige Behinderung

Über “Sexualität geistig Behinderter – behinderte Sexualität?”

Menschen mit geistiger Behinderung soll ein weitestgehend selbständiges Leben ermöglicht werden und sollen am normalen Leben teilhaben. Dies schreibt das Gesetz. Hierzu gehört auch die Sexualität. Was lange nur hinter verschlossenen Türen diskutiert wurde, verlagerte sich in den letzten Jahren immer mehr in die Öffentlichkeit. Nicht nur Einrichtungen der Behindertenhilfe, auch in Fachkreisen und nicht zuletzt Betroffene befassen sich offen mit diesem Thema. Unter welchen Voraussetzungen kann ein Mensch mit geistiger Behinderung seine Sexualität ausleben? Wie unterscheiden sich diese Voraussetzungen und Bedingungen von denen eines Menschen ohne Behinderung? Es gilt herauszustellen, welche Möglichkeiten ein Mensch mit geistiger Behinderung überhaupt hat und welche Barrieren er beim Ausleben seiner Sexualität überwinden muss. Es bleibt die zentrale Frage zu klaren, ob die Sexualität von Menschen mit geistiger Behinderung wirklich eine behinderte Sexualität ist. Das Buch befasst sich im Wesentlichen mit der Definition von geistiger Behinderung, einem kurzen geschichtlichen Rückblick auf die Befassung mit geistiger Behinderung in der deutschen Geschichte und dem (Grund-)Recht auf Sexualität in allen Belangen. Des weiteren werden Themenbereiche wie Der Mensch mit geistiger Behinderung und seine Sexualität, Partnerschaft und Heirat und das Thema Kinderwunsch und Elternschaft erörtert. Angela Moll legt in Sexualität geistig Behinderter – behinderte Sexualität? Über die Wichtigkeit von Sexualität fürs Menschsein Wert auf einen klaren Praxis-Bezug und gibt Eltern, Erziehern und Interessierten einen Einblick in die oft verschwiegene Realität durch Interviews von betroffenen geistig Behinderten.

Datum der Veröffentlichung: Apr 16 2010ISBN: 1451575416EAN13: 9781451575415Seitenzahl: 162Umschlag: SoftcoverFormat: 6″ x 9″Sprache: GermanInnenseiten: schwarz / weißErhältlich bei: Amazon.de